Von:
Oliver Flanz

e-wahrheit.de

Neulich war ich auf einer Party. Es waren eine Menge Leute da; Freunde, Bekannte, Menschen, die ich noch nie gesehen habe. Wir hatten eine Menge Spaß und es war für die meisten ein gelungener Abend. Einige Tage später traf ich einen Freund. Weil wir uns schon eine Weile nicht mehr gesehen hatten, erzählte ich ihm von dem Abend. Irgendwann unterbrach er mich und sagte: „Gestern hab ich Jule getroffen, die hat mir auch von der Party erzählt. Aber wenn man euch so reden hört, dann könnte man meinen, dass ihr auf verschiedenen Partys wart.“

Was ist Wahrheit? Man kann auf derselben Party gewesen sein, und doch ganz verschiedene Erinnerungen daran haben, weil man Verschiedenes erlebt hat. Die Wahrheit ist immer abhängig von unserer persönlichen Erfahrung. Mit unserem Glauben ist das oft ganz ähnlich. Mit Gott machen wir manchmal Erfahrungen, die die Naturwissenschaft oder die Logik nicht erklären können. Trotzdem ist es wahr. Es ist eine Erfahrung, die wir gemacht haben. Mein Freund konnte die verschiedenen Wahrheiten über die Party stehen lassen.

Anders erlebe ich es bei meinem Glauben und wie Leute darauf reagieren, dass ich Christ bin. Manche versuchen mir mit Hilfe der Wissenschaft einzureden, dass an meinem Glauben doch nichts Wahres dran sein kann. Wenn ich dann anfange zu zweifeln, dann erinnere ich mich daran, dass Jesus einmal gesagt hat: „Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben“. Kann es sein, dass hinter allen Wahrheiten dieser Welt eine Wahrheit steht? Das wäre es...!